Tag Archives: Haferflocken

Bohnen-Bratlinge aus dem Backrohr.

4 Aug

Machen sich gut in einem Burger oder – wie hier – mit Hirse, Joghurtsauce und Salat.

 

Zutaten

1 kleine Dose weiße Bohnen

1/2 Tasse feine Haferflocken

1 EL Leinsamen oder Chiasamen mit 3 EL Wasser

Gewürze nach Geschmack (z.B. mexikanische Gewürzmischung)

1 TL Agavensirup

Salz, Pfeffer

frische Kräuter nach Geschmack (z.B. Koriander)

Semmelbrösel (Paniermehl)

 

Zubereitung

Die Lein- oder Chiasamen mit Wasser vermengen und beiseite stellen, bis sich eine gelartige Masse gebildet hat.

In einer großen Schüssel die abgespülten und abgetropften Bohnen mit einer Gabel zerdrücken, mit Haferflocken, Leinsamen-/Chia-Gel, Gewürzen, Agavensirup und Kräutern zu einer einheitlichen Masse verkneten, eventuell mit mehr Flüssigkeit oder Haferflocken nachjustieren. Unbedingt kosten, die Masse verträgt viel Würze!

Mit nassen Händen Bratlinge formen, diese in Semmelbröseln wenden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C backen, bis sie außen knusprig sind.

 

image-6

 

 

 

Erdnuss-Orangen-Frühstückskekse

18 Jul

Diese Kekse sind sicher nicht für jeden.

Sie sind nicht sehr süß und beinhalten keine Schokolade – das sind wohl Ausschlussgründe für die meisten Leute. Ich mag sie gerade deswegen und nenne sie Frühstückskekse, da sie – zusammen mit einem heißen Kakao – ein leckeres und gar nicht mal so ungesundes Frühstück abgeben. Wer es süßer und ungesünder mag, kann natürlich trotzdem gehackte Schokolade unter den Teig mischen ;-)

 

Zutaten

1 reife Banane

2 EL Erdnussmus (100% Erdnüsse – ohne Öl oder Zucker)

1 Prise Salz

1 Prise Zimt

Abrieb einer halben unbehandelten Orange

1 EL Leinsamen

1/2 Tasse Dinkelvollkornmehl

1/4 TL Backsoda (Natron)

1 Tasse Haferflocken

 

Zubereitung

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Die Banane mit einer Gabel zerdrücken, dann die restlichen Zutaten hinzufügen, alles mit einem Kochlöffel verrühren und zum Schluss die Haferflocken richtig gut einkneten, damit sie nicht zu trocken bleiben.

Ein Blech mit Backpapier auslegen und den Teig esslöffelweise in kleinen Häufchen auf das Blech setzen, etwas flachdrücken und ca. 14 Minuten backen. Vollständig abkühlen lassen und nicht luftdicht verpacken – es sei denn, man will weiche Kekse haben, dann nur zu.

Ergibt bei mir 13 Kekse.

 

 

 

Vollkorn-Banane-Schoko-Hafer-Kekse.

18 Feb

Nach der Suppe kommt gleich noch ein „geklautes“ Rezept – wunderbare Banane-Schoko-Hafer-Kekse.

Rezept findet ihr auf diesem Blog. Da der Teig schon sehr fest war, habe ich nur eine Tasse Haferflocken genommen und sie sind genau richtig geworden: chewy, wie ich es mag :-)

Und überhaupt ist es schon sehr besonders, dass die so gut geworden sind, weil im Backen bin ich eigentlich eine totale Niete. Es ist nicht nur einmal passiert, dass das Ergebnis auf direktem Wege in den Mistkübel gewandert ist… aber diesmal, ja diesmal bin ich wirklich zufrieden. Und wir haben was für den Fernsehabend :-)

Mhh, die werde ich morgen gleich nochmal machen, um sie am Montag in die Arbeit mitzunehmen.

Schönen Abend, allerseits!

%d Bloggern gefällt das: